Herzlich Willkommen auf meiner Kandidatenseite!

 

Ich freue mich, dass Du den Weg hierhin gefunden hast. Die Europawahl am 26. Mai ist die wohl wichtigste Wahl, die es aktuell im
demokratischen Angebot gibt. Rund 400 mn Europäer*innen sind aufgerufen ihre Stimme abzugeben: Und Du gehörst dazu!

 

Bei der Europawahl geht es um vieles, manche sagen um alles. Mit unseren Stimmen entscheiden wir nicht nur, wer uns in Zukunft im Europäischen Parlament vertritt, wir entscheiden auch, wer in der Kommission den Ton angeben darf – und somit über die Zukunft von Europa und uns allen.

 

Europa scheint vielleicht weit weg, ist aber jeden Tag präsent. Und hat uns damit unglaublich viel gebracht: Nicht nur Förderung für eine Vielzahl Projekte, nicht nur fast 80 Jahre Frieden innerhalb der Union, nicht nur die Abschaffung der Roaminggebühren oder Erasmus. Sondern Wohlstand für viele, die höchsten Verbraucherschutzstandards der Welt und wichtige Fortschritte im Umweltschutz. Also alles gut? Beileibe nicht.

Dieses Europa und die bisherigen Errungenschaften sind in Gefahr. Regierungen und Menschen in manchen Länden rufen wieder nach Mauern und Zäunen, Menschen sterben an Europas Aussengrenzen – und auch innerhalb der Union. Presse- und Meinungsfreiheit stehen zur Debatte. 100 Jahre nach erkämpfen des Frauenwahlrechts steht die Selbstbestimmung, steht die Gleichstellung wieder in vielen Ländern in Frage. Und hart erkämpfte Arbeitnehmer*innenrechte sollen plötzlich wieder abgebaut werden. Das gilt es unbedingt zu verhindern! Also pro-EU vs anti-EU? Nein, auch das nicht.

 

Es geht noch um viel mehr, es geht nicht nur darum, dass die EU überlebt, es geht darum welches Europa wir in Zukunft wollen. Ich kämpfe für ein Europa, das seine Verantwortung für die Zukunft Ernst nimmt und sich nicht drückt, das einen Plan für unser Zusammenleben 2030 und 2050 hat.